122

Weiterbildungen in der Feuerwehr

März bis Mai 2017


Aus- und Weiterbildung stehen bei der Freiwilligen Feuerwehr Asten an vorderster Stelle. Zahlreiche Mitglieder opfern jedes Jahr mehrere Wochen ihres Urlaubs dafür auf.
   

Funkleistungsabzeichen in Gold


HFM Leonhard Reitinger absolvierte am 17. März 2017 das höchste zu erreichende Abzeichen in der Kategorie Feuerwehrfunk.

 

 

   

Atemschutzstrecke in der LFS

 

Sechs Mitglieder besuchten am 16. Mai 2017 die Atemschutzstrecke der Landesfeuerwehrschule, um ihre Fähigkeiten auf diesem Gebiet zu verbessern.

 

 

   

Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold


AW Bernhard Böck und HBM Stefan Huber bekamen am 19. Mai 2017 nach erfolgreicher Absolvierung der sogenannten "Feuerwehrmatura" das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold verliehen.

 

 
   

Hinter jedem Abzeichen steht eine monatelange Ausbildung, an der die Mitglieder freiwillig und neben dem normalen Übungs- und Einsatzbetrieb teilnehmen. Allen Kameraden die an derartigen Aus- und Weiterbildungen teilnehmen, um ihr Fachwissen zu erweitern, gebührt größter Respekt und Anerkennung.

 

Die Kameradschaft der Freiwilligen Feuerwehr Asten gratuliert allen Ausgezeichneten zu ihren hervorragenden Leistungen.

 

- Nachrichten der Feuerwehr

© Copyright FF-Asten