122

Feuerwehrjugend Asten

 

 

Im Jahre 1991 wurde in Asten eine Jugendfeuerwehrgruppe gegründet. „Sinnvolle Freizeitgestaltung“, das war und ist der Leitspruch der Jugendgruppe.
   

Im Focus stehen Ausbildung und Schulung, wobei Sport und Spiel natürlich auch nicht zu kurz kommen. Mädchen und Burschen werden einerseits auf spätere Aufgaben vorbereitet und lernen andererseits, dass Kameradschaft und Teamgeist die entscheidenden Faktoren in einer Einsatzorganisation sind.

   
Mitglieder der Jugendfeuerwehr sammeln heute Erfahrungen, die morgen vielleicht schon nützlich sein könnten.

 

 

Ein Jugendjahr

 

Von September bis Jänner stehen Ausflüge, Vorträge und Spiele am Programm. Ab Jänner wird für den jährlichen Wissenstest gelernt. Danach wird für die Bewerbe im Sommer trainiert. Als Abschluss wird vom Bezirk ein Jugendlager organisiert, dort treffen sich alle Feuerwehrjugendgruppen und verbringen 3 lustige Tage gemeinsam. Nach dem Jugendlager geht es in die Sommerpause und im September beginnt das Jugendjahr von Neuem.

 

 

 

... Für interessierte Jugendliche ...

 

Bist du bereits 10 Jahre oder älter und interessierst dich für die Feuerwehr? – Dann bist du hier genau richtig. Bei uns kann man Vieles über die Feuerwehr lernen, mit dem Ziel, ab dem vollendeten 16. Lebensjahr bei Einsätzen, richtig zu handeln und das, in den Jugendjahren erlernte, Wissen auch anwenden zu können. Wettkämpfe, Wissenstests, Weiterbildungen – Diese Themen bilden die Grundlage für ein Jahr Feuerwehrjugend. Krönender Höhepunkt ist das Bezirksjugendlager.

 

Im Sommer treffen wir uns jeden Freitag von 17:00 bis 19:00 Uhr im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Asten. Ab September finden unsere wöchentlichen Treffen immer freitags von 18:00 bis 19:30 Uhr im Feuerwehrhaus statt.


Bei Interesse melde dich doch einfach bei unserem Kommandanten Helmut Gumpesberger oder schau direkt an einem Freitag bei uns vorbei!

 

 

 

Bei Interesse bitte melden bei ...

 

- HBI Helmut Gumpesberger, Kommandant:
(0650) 66 32 101
  This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
   
- HBM Gudrun Huber, Jugendbetreuerin
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
   



 

 

© Copyright FF-Asten